IrgendeinGamer

Was nützt Grafik wenn das Gameplay so anspruchsvoll wie eine Kartoffel ist!
 

Letztes Feedback

Meta





 

Far Cry 3 - Ein tolles open world Insel Vergnügen

Ich sitzt grad auf dem Sofa und sehe Far Cry 3 im Regal stehen also dachte ich mir, lasse ich einfach mal schnell meine Meinung zum dritten Teil der Reihe raus.

Plattform: PlayStation3, Xbox360, Pc
Released 2012

Auch im dritten Teil geht es darum auf einer Insel gestrandet zu sein und zu überleben. Vor wem? Vor Piraten.
Um mal ganz von vorne anzufangen...

Ihr spielt den jungen Jason Brody der mit seinen Geschwistern und Freunden über einer Insel im meer Fallschirm springen geht. Allerdings hätte wohl niemand erwartet was sich auf dieser Insel befindet..

Ihr erwacht neben eurem Bruder gefesselt in einem Käfig und es erscheint ein seltsamer Kerl namens Vaas. Er hält euch gefangen und will euch gegen Lösegeld an eure Eltern verkaufen. Eure Freunde jedoch, sowie euren kleinen Bruder, hat er schon an andere auf der Insel verkauft & verteilt.
Dazwischen muss ich einfach mal die anmerkung machen

- Vaas ist der best-gemachte Charakter den ich seit langer Zeit in einem Video Spiel gesehen hab. Grad durch seine verrückte Ader -

Ihr entkommt mit eurem Bruder, werdet jedoch entdeckt und müsst zusehen wie eurer Bruder, von Vaas erschossen, vor euren Augen verblutet. Vaas ist jedoch so gütig und lässt euch laufen um anschließend die Jagd auf euch zu eröffnen.

Ihr entkommt jedoch tatsächlich und freundet euch mit dem einen oder anderen Dorfbewohner & Ureinwohner an die euch Stück für Stück dabei helfen euren kleinen Bruder und jeden eurer Freunde zu retten.

-Was das Gameplay angeht -
Far Cry 3 ist ein Spiel welches mich wirklich richtig gefesselt hat, was vor allem durch seine Freiläufigkeit geschah. Die Spielwelt besteht aus 2 Inseln welche ihr völlig frei erkunden könnt, Tiere zur Herstellung von Dingen jagen könnt und eine Menge kleiner Quest annehmen könnt.

Dieses Spielparadies ist unglaublich schön gestaltet was in Verbindung mit dem gesamten töten und zerstören eine verdammt schöne Atmosphäre schafft.

Es gibt nebenbei viele Kleine Posten welche ihr erobern müsst - wie ist euch überlassen. Diese Aufgabe hat mir mit am Meißten Spaß gemacht, da ich in manche Posten gern reingestürmt und rum geballert habe.. Aber auch unglaublich viel Spaß beim stealth-einnehmen hatte. (Was durch die Vielzahl an Waffen noch vergrößert wird. Scharfschützen-Gewehre, Bogen und alles schallgedämpfte..)

Außerdem gibt es einen tollen Multiplayer Modus, welcher einen eigenen Insel-Bau ermöglicht. Diese könnt ihr dann mit anderen spielen oder auf Inseln von anderen rum laufen.

Es ist bis jetzt der beste Shooter den ich in letzter Zeit gespielt (Release war November 2012) und ich kann dieses Spiel jedem, der es noch nicht hat, bestens empfehlen. Auch nach Abschluss der Story hatte ich noch sehr viele Stunden spielspaß.

Kaufen

irgendeinGamer

10.9.13 19:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen